Samstag

Ausstecherle... äh... Butterplätzchen

Diesmal nur aus dem restlichen Teig des Schwarz-Weiß-Gebäckes entstanden, aber insgesamt wohl der Klassiker einer jeden Kindheiterinnerung: Die Plätzchen, bei denen man ganz viel helfen, ohne Salmonellenpanik naschen und mit Ei und Zuckerperlen eine große Sauerei anrichten durfte. Bei uns leider die ersten im Ofen, und da ich sie am liebsten relativ dünn mag, sind sie nach nur guten fünf Minuten schon etwas dunkel aus dem doch zu heißen Gasofen gekommen. Aber grad noch an der Grenze:


Zutaten (für circa 80 Stück, variiert mit Teigdicke und Größe der Ausstecher) 

- Mehl (200 g)
- Zucker (60 g)
- Butter (100 g)
- Milch (1 EL)
- Ei (eins)
- Vanillezucker (1 Päckchen)
- Salz (eine Prise)

- Ei (ein verquirrltes zum bestreichen)
- bunte Zuckerstreusel (paar EL, wahlweiße Hagelzucker, Schokostreusel oder nur Ei)
- Mehl (zum ausrollen, ausstechen, etc.)


Zubereitung (10 Minuten, 60 Minuten kaltstellen, dann nochmal 30-50)

Butter (keine Margarine verwenden!) und Ei sollten Zimmertemperatur haben.
Alle Zutaten langsam zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Anschließend in Frischhaltefolie etwa eine Stunde in den Kühlschrank geben und immer nur die Teigmenge aus dem Kühlschrank holen, die man aktuell verarbeiten kann.
Den Teig auf bemehlter Unterfläche mit einem bemehlten Wellholz / Nudelholz / oderwieauchimmerihresnennt unter mehrfachem drehen und erneuten Bestäuben der Arbeitsfläche mit Mehl flach ausrollen. Anschließend mit ebenfalls kurz in Mehl getauchten und anschließend abgeklopften Ausstechern ausstechen.
Die Plätzchen auf ein Blech geben und mit verquirrltem Ei bestreichen und mit Streuseln verzieren.
Anschließend den restlichen Teig erneut ausrollen, eventuell nochmals in den Kühlschrank geben, falls er nach einigen Durchgängen bei großen Teigmengen zu weich geworden sein sollte.
Die Plätzchen können nebenbei schon bei 180°C circa 10 bis 15 Minuten gebacken werden. Die Backzeit variiert mit der Teigdicke und Größe der Plätzchen, also selbst herausfinden, wann sie soweit sind. Sie sollten idealerweise etwas heller als hier auf dem Foto sein, und nur am Rand leicht hellbraun werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...